Stand: November 2015

 

 

 

Kalenderjahr

Projekte

 

2015

Delegationsreise zur Partnergemeinde in der Zeit vom 09.11. – 30.11.2015. Teilnehmer: Silke Drop-Depenbrock, Ida und Werner Nabbefeld sowie Marianne Jessing.

 

Versand von Medikamenten, Verbands- sowie Verbrauchsmaterialien durch action medior – Deutsches Medikamenten-Hilfswerk in Tönisvorst – 1.176,77 €.

Bulenga-Chaggu

Bau eines Wohngebäudes mit 6 Wohnungen (Einraum-Wohnung) für Lehrer einschließlich Sanitärbereich – getrennt für Frauen und Männer – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2015.1591.5

Kparisaga

Bau eines dreizügigen Schulgebäudes sowie einer Sanitäranlage für Mädchen und Jungen – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2015.1591.5

Gbelziekora

Bau eines dreizügigen Schulgebäudes – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2015.1591.5

Bulenga-Chaggu

Kostenübernahme für die Reparatur des Inverters auf der Missionsstation – 1.179,00 €.

Bulenga-Chaggu

Sponsoring – siehe 2009

 

Versand von Hilfsgütern für die Schulen und Kindergärten sowie für die Gesundheitsstationen in Bulenga und Holomuni (u.a.: Schulmaterialien, Schultaschen, Verbandsmaterialien sowie Sportartikel)

Bulenga-Chaggu

2014

Bau von zwei Wohnanlagen für Lehrer in Dörfern der Partnergemeinde – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2014.0644.6.

Tiisah

Gbelziekora

Sponsoring – siehe 2012 – ohne Studenten

 

Versand von Hilfsgütern für die Schulen und Kindergärten in der Partnergemeinde (u.a.: PC-Anlagen, Waschbecken, Schulmaterialien, Schultaschen, elektrische Nähmaschine sowie Sportartikel).

Bulenga-Chaggu

2013

Bau von drei Wohnanlagen für Lehrer in Dörfern der Partnergemeinde – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2013.1594.4.

Danweokora

Chaggu-Paala

Jangfian

Sponsoring – siehe 2012 – ohne Studenten

 

Versand von Hilfsgütern für die Schulen und Kindergärten in der Partnergemeinde.

Bulenga-Chaggu

Bau von Toiletten- und Duschanlagen für die Schülerinnen und Schüler, die nur am Wochenende aufgrund des weiten Schulweges nach Hause zurückkehren können. . Die Finanzierung erfolgte durch das Referat „Weltkirche“ der Diözese Münster in Höhe von 16.000,00 €.

Bulenga-Chaggu

2012

24 Brunnenbohrungen in Dörfern der Partnergemeinde – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2012.1548.2.

 

Sponsoring für 20 Schüler/innen zum Besuch der SHS, für 10 Volontäre in den Schulen und im Kindergarten, 2 Studenten zum Besuch der Universität.

 

Father John Bosco Eledi (Pfarrer aus der Partnergemeinde besucht in der Zeit vom 02.10. – 20.10.2012 Ottenstein.

 

Erneuerung der gesamten Solaranlage auf der Missionsstation – 7.058,00 €.

Bulenga-Chaggu

Delegationsreise zur Partnergemeinde in der Zeit vom 12.07. – 02.08.12. Teilnehmer: Ines Leuker, Ida und Werner Nabbefeld sowie Marianne Jessing

2011

15 Brunnenbohrungen in Dörfern der Partnergemeinde – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2011.1591.4

 

Sponsoring – siehe 2009

 

2010

Neubau der Toilettenanlage im Schulzentrum – 4.635,00 €

Bulenga-Chaggu

Brunnenbohrung – 4.482,00 €

Motigu

Brunnenbohrung – 4.482,00 €

Tuosah

Brunnenbohrung – 4.398,00 €

Gurumbelle

Renovierung der „alten“ Lehrerwohnungen – 3.855,00 €

Bulenga-Chaggu

Sponsoring – siehe 2009

 

Versand von Hilfsgütern für die Schulen und Kindergärten in der Partnergemeinde St. Augustine.

Bulenga-Chaggu

Arbeitseinsatz Stefanie Reiner – Ausschmückung des neu erstellten Kindergartens in der Zeit vom 28.06. – 28.07.10.

Bulenga-Chaggu

2009

Brunnenbohrung – 3.697,00 €

Tiisah

Brunnenbohrung – 5.000,00 €

Gbelziekora

Kostenübernahme für den Bau von Toilettenanlagen für Lehrerwohnungen – 3.500,00 €

Bulenga-Chaggu

Sponsoring (seit 2009 – Jährlich) für je 5 Schüler/innen zum Besuch der SHS, für 10 Volontäre in den Schulen und im Kindergarten, 2 Studenten zum Besuch der Universität.

 

Bau von Duschanlagen für die Lehrerwohnungen – 2.581,00 €.

Bulenga-Chaggu

Übernahme der Restfinanzierung für den Bau eines Kindergartens – 1.450,00 €.

Kparisaga

Delegationsreise zur Partnergemeinde – Brigitta Malyszek Ida und Werner Nabbefeld sowie Marianne Jessing.

 

2008

Brunnenbohrung – 5.000,00 €

Chaggu-Paala

Neubau des Kindergartens – überwiegend finanziert aus Mitteln des BMZ – Projekt-Nr.: 2008.1553.0.

Bulenga-Chaggu

Brunnenbohrung

Tiisah

Versand von Hilfsgütern für die Schulen und Kindergärten in der Partnergemeinde St. Augustine.

 

2007

Brunnenbohrung – 6.000,00 €

Danweokora

Stefanie Reiner unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer in der Partnergemeinde in der Zeit vom 01.08.-13.10.2007.

Bulenga- Chaggu

Marianne Jessing und Veronika Garming-Baldé klären im Rahmen einer Delegationsreise vom 18.09. – 29.09.2007 die Voraussetzungen für den Bau eines neuen Kindergartens.

Bulenga-Chaggu

2005

Father Aloysius Kpiebaya (Kaplan in der Partnergemeinde) besucht Ottenstein.

 

Bischof Paul Bemile (Diözese WA) besucht Ottenstein

 

Erzbischof Gregory (Bistum Tamale) besucht Ottenstein

 

Delegationsreise zur Partnergemeinde – Pastor Buckebrede, Josef Nienhaus, Brigitta und Gregor Malyszek sowie Marianne Jessing.

Bulenga-Chaggu

2004

Seit dem 01.01.204 ist der Ghana-Kreis als eingetragener Verein unter der Bezeichnung „Ghana-Kreis St. Georg in Ahaus-Ottenstein e.V.“ tätig.

 

2003/2004

Sechs Akteure aus Ottenstein bzw. aus Darfeld erstellten im Dezember 2003 und Januar 2004 (innerhalb von vier Wochen) gemeinsam mit ghanaischen Handwerkern den Rohbau einer dreizügigen Primary-School in einer Außenstation.

Danweokora

2002

3. Containerversand unter dem Motto: „Schulbau für Ghana“ – Förderung durch die GTZ

 

Einweihung der Junior-Secondary-School unter Beteiligung einer Ottensteiner Delegation (Pastor Buckebrede, Gerhard Hisker, Mechtild Tenbrock, Marianne Jessing, Brigitta Malyszek und Josef Nienhaus).

 

2001

Mithilfe und Finanzierung beim Bau der Junior-Secondary-School durch drei Ottensteiner Bauhandwerker (Karl-Heinz Muhr, Udo Upgang, Dieter Sendfeld) und vier Jugendliche des St. Martini-Stiftes in Appelhülsen unter der Leitung von Albert Schmelting. Die Dipl. Psychologin Maria Holling hat die psychologische Betreuung der Jugendlichen des St. Martini-Stiftes übernommen.

 

2000

Bischof Paul Bemile aus der Diözes WA besucht die Pfarrgemeinde St. Georg in Ottenstein.

 

Lawrence Walter aus der Partnergemeinde besucht 3 Monate die Ottensteiner; Erwerb zusätzlicher Kenntnisse im medizinischen Bereich.

 

2. Containerversand unter dem Motto: „Ambulanz für Ghana“ – Förderung durch die GTZ

 

Einweihung der Primary-School unter Beteiligung einer Ottensteiner Delegation (Pastor Buckebrede, Albert Schmelting, Sonja Esseling, Marianne Jessing und Josef Nienhaus)

Bulenga-Chaggu

Bau von 6 kleinen Lehrerwohnungen

1999

Bau der sechszügigen Primary-School, teilweise finanziert durch den Ghana-Kreis

Bulenga-Chaggu

Father Francis Bakyor aus der Partnergemeinde St. Augustine besucht Ottenstein.

 

1998

1. Containerversand unter dem Motto: „Traktor für Ghana“ – Förderung durch die GTZ.

 

1998/1999

Tim Schmelting leistet seinen Zivildienst in der Partnergemeinde.

Bulenga-Chaggu

1996/1997

1. Besuch einer Abordnung der Pfarrgemeinde St. Georg (Lisa Schmelting und Hildegard Garming) in der Partnergemeinde St. Augustine.

Bulenga-Chaggu